www.Woltersdorfer-Strassenbahn.de

Mitglied im VBB
 

Tarifwechsel im VBB zum 01.01.2020

zwei Linien - ein Tarif

Sehr geehrte Fahrgäste,
Ab dem 1.Januar 2020 erhöhen sich die Preise für Fahrscheine im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) nach drei Jahren um durchschnittlich 3,6 Prozent.
Die bisher erworbenen Fahrscheine behalten noch 14 Tage Ihre Gültigkeit, also bis zum 14. Januar 2019 und können noch 5 Monate in unseren Kundenbüros in der Dorfstraße 15 in Schöneiche und der Vogelsdorfer Straße in Woltersdorf umgetauscht werden.
 
Im Zusammenhang mit dem Tarifwechsel ändern sich auch die Tarifangebote auf den Randberliner Straßenbahnlinien 87 und 88. So wird ein gemeinsamer Tarif eingeführt, so dass auch die Woltersdorfer Nutzer die Möglichkeit erhalten mit den 10 Fahrtenkarten rund 10 Prozent des Einzelfahrscheines zu sparen. Das spezielle Angebot der Kurzstrecken mit 90 Cent für 4 Stationen innerhalb der Gemeinde Woltersdorf bleibt auf der Linie 87 erhalten. Für längere Fahrten innerhalb der Gemeinde gilt die Preisstufe 1 und für die Gesamtstrecke zum Bahnhof Rahnsdorf die Preisstufe 2
Anbei die neuen Preise des Haustarifes auf der Linie 87 im Überblick:
 
Kurzstrecke            0,90 €
Einzelfahrschein Preisstufe 1 neu        1,20 €
Einzelfahrschein ermäßigt Preisstufe 1 neu        1,00 €
Einzelfahrschein Preisstufe 2 neu        1,50 €
Einzelfahrschein ermäßigt Preisstufe 2 neu        1,20 €
       
       
10er-Fahrschein Preisstufe 1 neu        11,00 €
10er-Fahrschein ermäßigt Preisstufe 1 neu        9,00 €
10er-Fahrschein Preisstufe 2 neu        13,50 €
10er-Fahrschein ermäßigt Preisstufe 2 neu        11,00 €
 
Die Preisanpassung ist erforderlich, weil die Kosten der Verkehrsunternehmen gestiegen sind. Hier sind in erster Linie die Personalkosten zu nennen. Aber auch die Kosten für die Instandhaltung von Fahrzeugen und Anlagen sind gestiegen.
Ihr Team der SRS

 

 

© Layout G.Jachmann - EDV & Mediaservice Schöneiche